Traumhaft: Acht Schlösser mit Schlossgarten in Limburg

Traumhaft: Acht Schlösser mit Schlossgarten in Limburg

Sich einmal wie ein König oder eine Königin fühlen? Dieser Traum wird wahr bei einem Besuch der vielen Schlösser Limburgs. Krönen Sie Ihren Besuch mit einem Spaziergang durch die traumhaften Schlossgärten. Seit jeher stellen die Schlossgärten ein Statussymbol dar und dienen als Erholungs- und Rückzugsort. Genießen auch Sie diese jahrhundertealten Oasen der Schönheit.

Die Schlossgärten sind manchmal ausschlaggebender für einen Besuch als das Schloss selbst. Beides zu kombinieren und dem Schlossbesuch einen Spaziergang durch den Schlossgarten anzuschließen, ist jedoch ein ganz besonderes Ereignis. Genau das finden Sie in Limburg – der Provinz der Schlösser! Hier präsentieren wir eine Auswahl an Schlössern mit Schlossgarten in Limburg, die auch für nicht blaublütige Besucher die Pforten öffnen.

#1

Schlossgärten Arcen

Die Schlossgärten Arcen sind von so überwältigender Schönheit und Größe, dass das Schloss daneben fast in Vergessenheit gerät. Dabei beherbergt das Schloss eine wirklich sehenswerte Gemäldesammlung. In jedem Fall sollten Sie genug Zeit für die weitläufige Gartenanlage einplanen – am besten verbringen Sie gleich den ganzen Tag hier! Lassen Sie sich verzaubern vom Duft des Rosengartens oder vom entzückenden Lommerrijk, wo Ihnen sogar Flamingos begegnen. Sie werden es nicht bereuen, die Schlossgärten Arcen erlebt zu haben!

Arcen

#2

Burgpark Born

Dieser Burgpark ist heute ein wahres Tierparadies. Rund um die Ruine der ehemaligen Burg Born schwimmen Trompeterschwäne, laufen Hirsche, Nandus und Stachelschweine umher und schwingen sogar Affen von Baum zu Baum. Im Tropenhaus gibt es weitere exotische Tiere zu bestaunen, und in der Mitte des Parks liegt ein Spielplatz mit Café. Sie werden uns zustimmen: Burgpark Born ist der perfekte Ort für einen Ausflug mit Kindern!

#3

Schlossgarten Oud-Valkenburg

In diesem klassischen Schlossgarten, der früher zum romantischen Schloss Schaloen gehörte, ist die ursprüngliche Flora erhalten geblieben: Wildpflanzen, Kräuter und alte landwirtschaftliche Gewächse lassen sich überall bestaunen. Auch die Mühle spiegelt das Leben einer vergangenen Zeit. Heute beherbergt das Gelände eine Dauerkunstausstellung. Außerdem gibt es einen Bienenstock, einen alten Ofen und für Kinder eine hinreißende Schnitzeljagd durch den Garten – kostenlos.

#4

Schloss TerWorm

Versteckt in einem waldreichen Gebiet am Rande des Städtchens Heerlen liegt mitten im Wald ein echtes Juwel: Das Schloss Kasteel TerWorm. Vorab lädt Sie der modernisierte, kostenlos zugängliche Schlossgarten zum Flanieren ein. Mit seinem Springbrunnen und der Orangerie ist er heute eine beliebte Hochzeitslocation, doch es geht auch weniger festlich: In dem ursprünglich nach dem Vorbild des französischen Rokokos gestalteten Garten können Sie „nur“ ein luxuriöses Picknick genießen.

Kasteel TerWorm

#5

Schloss Vaalsbroek

Erbaut wurde Schloss Vaalsbroek von einem reichen Tuchhändler aus Aachen, der das Städtchen Vaals zur wohlhabenden Industriestadt machte. Der Geschäftsmann war auch leidenschaftlicher Sammler von Bäumen und Pflanzen aus fernen Ländern. Die exotische Schönheit dieser Sammlung ist bis heute bewahrt geblieben. Dieser Schlossgarten ist für die Öffentlichkeit zugänglich – lassen Sie sich ihn und das Schloss nicht entgehen!

#6

Château St. Gerlach

Suchen Sie ein Schloss mit allem Drum und Dran? Dann ist das Château St. Gerlach in Houthem genau das Richtige für Sie. Entdecken Sie die prachtvolle Kirche, das riesige Gehöft, das eindrucksvolle Schlossgebäude und den Pavillon. Schreiten Sie über Terrassen und schlendern Sie durch Gärten mit Skulpturen, Rosen, Weinreben, Gemüse sowie Obstbäumen. Und das alles umgeben vom Naturschutzgebiet Ingendael. Alle Gärten sind frei zugänglich – und zur Kaffeepause lädt das Café Burgemeester Quicx, Coffee & More ein.

#7

Schloss und Landsitz Wijlre

Seit 2019 ist das bis heute bewohnte Schloss für Besucher geöffnet – und dieser Besuch des Schlosses samt Schlossgarten lohnt in jedem Fall. Vor allem Kunstliebhaber kommen auf ihre Kosten: In der Kunstgalerie Hedge House ebenso wie im Schlossgarten mit seinen zahlreichen modernen Kunstwerken. Bei einer Führung erfahren Sie viel Wissenswertes über das Schloss und seine Kunstwerke – und für kleine Nachwuchskünstler gibt es eine spannende Entdecker-Route!

#8

Château Neercanne

Ganz im Süden Limburgs steht das eindrucksvolle Château Neercanne, das einzige Terrassenschloss der Niederlande. Umgeben ist es von ebenfalls terrassenförmig angelegten Barockgärten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Das elegante, herrschaftliche Gebäude beherbergt klassizistische Gemälde. Lassen Sie sich beim Besuch des Schlosses und seiner Gärten nahe der belgischen Grenze in eine fremde Welt entführen!

Welcher Schlossgarten in Limburg hat es Ihnen besonders angetan? Teilen Sie ein Foto Ihres Favoriten mit #InLimburg.