Durch Täler und Dünen: Die fünf schönsten Radtouren entlang der Maas

Durch Täler und Dünen: Die fünf schönsten Radtouren entlang der Maas

Historische Städte, ruhige Seen, romantische Täler und Naturschutzgebiete mit üppiger Vegetation: Die Ufer der Maas haben viel zu bieten – in Süd-, Mittel- und Nord-Limburg. Diese Vielfalt lässt sich vom Fahrrad aus besonders gut erleben. Wir stellen Ihnen fünf herrliche Radtouren entlang der Maas vor.

Flusspark Maastal

Das Maastal

Auf dieser Radtour fahren Sie von Maastricht Richtung Norden und kommen dabei durch den Rivierpark Maasvallei (Flusspark Maastal). In dieser Flussebene bildet die Maas die natürliche Grenze zwischen Belgien und den Niederlanden. Für Sie bietet sie flache Radwege, die durch wunderschöne Landschaft und kleine Dörfer führen – und zwar ohne Grenzen! Denn Fährboote ermöglichen Ihnen einen Ausflug auf die andere Seite der Maas, zum Beispiel nach Belgisch-Limburg. Doch die Maas ist nicht das einzige Gewässer auf der Strecke: Die Radtour kreuzt ganze drei Mal den großen Julianakanal, der parallel zur Maas verläuft.

Routeninformationen

Die Maas-Seen

Die Maas-Seen und Roermond

Wenn Sie das süd-limburgische Grenzgebiet hinter sich lassen, erblicken Sie vor Ihnen die langgestreckten Maas-Seen. Wer abenteuerlustig ist, kann auf dieser 41 Kilometer langen Radtour das Fahrrad gegen ein Wakeboard oder einen Jetski eintauschen, denn Wassersportler kommen hier sicher auf ihre Kosten! Ist Ihnen die Erfrischung in Form eines kühlen Getränks lieber? Auch das ist kein Problem: Zahlreiche Biergärten laden zu Erholung ein. Und für Kulturinteressierte wartet am Ende dieser Radtour ein besonderes Juwel an der Maas: Die Bischofsstadt Roermond.

Routeninformationen

Baarlo

Rundweg an den Dörfern Steyl, Kessel und Baarlo

Noch mehr Kultur bietet die Radtour durch die Maasdörfer Steyl, Kessel und Baarlo. Auf diesen 28 Kilometern können Sie die jahrhundertealte Geschichte der Dörfer live bestaunen: Steyl wird oft „Klosterdorf“ genannt, weil der selig gesprochene Pater Arnold Janssen hier gleich drei Klöster errichten ließ. Der Ortskern von Steyl ist deshalb auch denkmalgeschützt. Diverse Burgen hingegen findet man um Kessel und Baarlo – und dazwischen immer wieder wunderschöne Landschaften, in denen sich Wälder und Uferflächen abwechseln.

Routeninformationen

Venlo

Venlo, ‘t Ven und Velden

Es heißt, „Spaß und Freude findet man in Venlo“. Warum also nicht Ihre Radtour entlang der Maas in Venlo beginnen, beenden – oder direkt beides! Starten Sie im Herzen der Stadt und fahren Sie nach Norden durch ‘t Ven, einem besonderen Stadtteil mit historischer Altstadt. Danach führt die Radtour Sie durch Heiden und Wälder in das pittoreske Velden. Der letzte Streckenabschnitt führt schließlich zurück zum Marktplatz in Venlo – so herrlich kann eine Radtour entlang der Maas sein!

Routeninformationen

Der Nationalpark „De Maasduinen“

Der „Kop“ von Limburg

Dünen in Limburg? Ja, entlang der Maas! Am „Kop“, dem „Kopf von Limburg“ nördlich von Venlo, erstreckt sich das größte Flussdünengebiet der Niederlande: Der Nationalpark „De Maasduinen“. In diesem herrlichen Naturschutzgebiet können Sie kilometerweit fahren, ohne auch nur einer Menschenseele zu begegnen. So können Sie auf den 27 km dieser Radtour entlang der Maas eins mit der Natur werden – und sie mit grasenden Galloway-Rindern, Schafen und Ziegen genießen.

Routeninformationen