Natur pur: Die schönsten Naturschutzgebiete in Limburg

Natur pur: Die schönsten Naturschutzgebiete in Limburg

Die Vielfalt an Naturschutzgebieten ist groß in Limburg. Überall finden Sie Heidelandschaften, so unberührt, dass sich seltene Pflanzen und Tiere dort heimisch fühlen. Auch entlang der Maas als Lebensader entdecken Sie immer wieder herrliche Naturspektakel. Der „Höhepunkt“ liegt in Süd-Limburg: So mancher ist geneigt, die Hügellandschaft mit Deutschland zu verwechseln – doch nein: Diese Fünf-Sterne-Landschaft gibt es nur in Limburg!

Wir möchten Ihnen die schönsten Naturschutzgebiete in Limburg vorstellen. Lassen Sie sich verzaubern von idyllischen Naturparks und Landschaften, die je nach Jahres- und Tageszeit in anderem Licht erscheinen, aber nie ihren Zauber verlieren. Einen kleinen Eindruck bieten unsere Fotos der schönsten Naturschutzgebiete in Limburg.

Nationalpark De Maasduinen

Der längste Binnendünengürtel der Niederlande entstand in Nord-Limburg unter Einwirkung von Fluss, Wind und Mensch. Eine ganz besondere Erscheinung sind die sogenannten Parabeldünen: Die von Wind und Wasser geformten hufeisenförmigen Sandgebilde können bis zu 25 Meter hoch werden. Auf der höchsten Parabeldüne steht ein Aussichtsturm, von dem aus Sie einen atemberaubenden Blick über den Nationalpark haben. Zu Fuß können Sie den gesamten Naturpark mit der Entdeckerkarte erkunden und die zahlreichen Wanderrouten ausprobieren.

Nationalpark De Groote Peel

Diesen Naturpark teilen wir mit unserer Nachbarprovinz Nordbrabant. Die Landschaft ist durch den Abbau von Torf entstanden, doch heute ist es eines der wenigen Hochmoorgebiete, die der Natur zurückgegeben wurden. Der Naturpark dankt es mit einer riesigen Artenvielfalt: So ist dieses Gebiet eines der vogelreichsten in Westeuropa! Zum Schutz von Flora und Fauna ist nur ein Teil des Nationalparks zu Fuß oder mit dem Fahrrad zugänglich, doch der Besuch lohnt sich – überzeugen Sie sich selbst!

Nationalpark De Meinweg

Eine einmalige Terrassenlandschaft, reich an Wäldern, Heide, Moorseen und durchkreuzt von zwei Bächen: Das ist der Nationalpark De Meinweg. Er ist die Heimat besonderer Tierarten, darunter seltene Libellen, die (giftige) Otter und Wildschweine. Das Besucherzentrum bietet ein vielseitiges Programm an, um dieses Naturabenteuer zu erleben. Wir haben ein paar Eindrücke aus dem Nationalpark für Sie gesammelt:

Flusspark Maasvallei

Wo die Maas die natürliche Grenze zwischen Belgien und den Niederlanden bildet, liegt mit dem Flusspark Maasvallei ein hübsches, wasserreiches Naturschutzgebiet. Es ist unter Wasserfreunden als Naherholungsgebiet beliebt und bietet ein 200 Kilometer umfassendes, grenzüberschreitendes Wanderwegenetz.

Doch dieser alles andere als klassische Naturpark ist aus einem weiteren Grund besonders. Denn Ruhe in der Natur ist nicht sein Konzept: Hier erleben Sie ungezähmte Natur entlang der wilden Maas und eine Vielfalt an Kultur und Abenteuer in und zwischen den zahlreichen Maasdörfern. Entdecken Sie den Flusspark auf besondere Weise auf einer geführten Wanderung mit einem Maasführer.

Naturschutzgebiet Brunssummerheide

Die Brunssummerheide hat eine bewegte Geschichte: Entstanden ist dieses einzigartige Naturschutzgebiet aus Erdverschiebungen. Heute wechseln sich hügelige Sandlandschaften ab mit Weideflächen für Schafe, und ein Bach fließt durch das Gebiet, der so viel Eisenerz führt, dass das Wasser verfärbt ist. Die weiträumige Wildnis ist Heimat seltener Tierarten. Und am Ende des Sommers wird die violette Blüte der Heidelandschaft zur Publikumsattraktion – ein wahrhaft farbenfrohes Ausflugsziel!

Fünf-Sterne-Landschaft Hügelland

Für viele ist Süd-Limburg wie die Fremde in der Heimat. Dieses Gefühl entsteht durch die sanften Hügel des sogenannten Hügellandes in den sonst so flachen Niederlanden. Atemberaubende Ausblicke, charakteristische Hohlwege, Fachwerkgehöfte und Wegkreuze: Das ist das Hügelland! Es ist auch bekannt als wahres Wander- und Radfahrparadies, denn das Angebot an Routen und Attraktionen ist groß. Ein paar Eindrücke gefällig? Bitte schön:

Welches Naturschutzgebiet in Limburg hat Ihnen am besten gefallen? Eines der oben genannten – oder fehlt Ihr Lieblingsnaturschutzgebiet? Teilen Sie Ihr schönstes Foto mit #InLimburg.