Spezialitäten aus Limburg, die Sie begeistern werden!

Spezialitäten aus Limburg, die Sie begeistern werden!

Ein Urlaub ohne lokales Essen wirkt immer etwas fad. Auch Limburg werden Sie noch mehr lieben, wenn Sie es von seiner kulinarischen Seite kennenlernen. Die beliebtesten Limburger Spezialitäten sind zwar auch außerhalb der Provinz erhältlich – sie schmecken hier aber einfach viel besser. Probieren Sie selbst! Vielleicht entdecken Sie unter den Spezialitäten aus Limburg Ihnen bislang unbekannte Leckerbissen.

Die Limburger sind bekannt als Gourmets, Frohnaturen und Freunde des guten Lebens. Und das aus gutem Grund: In Limburg genießt man das Leben in vollen Zügen. Essen ist ein wichtiger Teil davon. Es ist jedoch nicht die experimentelle Küche, sondern bodenständige, traditionelle Spezialitäten aus regionalem Anbau, die von den Limburgern bevorzugt werden. Sie möchten die Provinz Limburg auch auf diese Art kennenlernen? Dann hinein ins Vergnügen – wir zeigen Ihnen die Top 5 der Limburger Spezialitäten.

Spezialität Nummer 1

Limburger Obstkuchen

Die bekannteste Limburger Spezialität ist der Limburger Vlaai. Den Obstkuchen erhalten Sie zwar überall in den Niederlanden, nirgendwo wird er aber so viel und so oft gegessen wie in Limburg. Serviert wird er zu Geburtstagen, zum Sonntagskaffee, bei Beerdigungen (dann in der Sorte „dunkle Pflaume“) – oder einfach so mit Kaffee in der Sonne.

Vlaai gibt es unendlich vielen Sorten, zum Beispiel Kirsche, Aprikose, Pudding-Streusel, mit Reisfüllung oder, für echte Liebhaber, mit Stachelbeeren. Kein Wunder, dass die Auswahl manchmal schwer fällt – doch welche Sorte es auch wird: Nennen Sie Vlaai niemals „Tarte“, denn das ist nicht dasselbe! Ein Limburger Vlaai ist nur echt, wenn Teig und (Obst-)Füllung zusammen im Ofen gebacken wurden. Und er ist so lecker, dass Sie gar nicht anders können, als zu einem zweiten Stück zu greifen …

Limburger Vlaai

Spezialität Nummer 2

Limburger Bier

Bier ist sehr beliebt in Limburg. Es wird dort nicht nur getrunken, sondern auch vielfach gebraut – und zwar nach jahrhundertealter Brautradition in zahlreichen Brauereien. Es gibt die bekannten Brauereinamen wie Brand, Gulpener, Alfa und Hertog Jan, aber auch viele kleinere und sogar Mikrobrauereien. Neben Pilsener gibt es verschiedene Spezialbiere für echte Liebhaber. Kurzum: Wer Bier mag, ist in Limburg genau richtig!

Spezialbiere

Spezialität Nummer 3

Limburger Wein

Die südliche Lage Limburgs und die hügelige Landschaft haben einen entscheidenden Vorteil: Viel Sonne. Deshalb ist die Provinz prädestiniert für den Weinanbau, vor allem auf den kalkreichen Hügeln des südlimburgischen Hügellands. Jedes Jahr kommen neue Weinfelder hinzu, immer mehr und immer bessere Qualitätsweine werden hier produziert. Manche Limburger Weinhäuser haben es gar in die Weltspitze geschafft, darunter Wijngaard St. Martinus in Vijlen.

Auch im Rest der Provinz wird vorzüglicher Limburger Wein produziert, zum Beispiel vom Weingut Thorn und vom Weingarten Kapelkeshof in Grashoek. Ein echter Hochgenuss ist ein feines Menü mit Limburger Weinen, die exakt auf das Essen abgestimmt wurden. Einige Restaurants bieten besondere Arrangements, etwa das Weinrestaurant Mes Amis in Maastricht und das Restaurant Mijn Streek in Heerlen.

Sie möchten mehr über Wein aus Limburg erfahren? Tipps für Weingärten, Restaurants und Weinwanderungen finden Sie auf routedesvins.nl.

Weingut Thorn

Spezialität Nummer 4

Limburger Obstsirup

Seit jeher wird in Limburg viel Obst angebaut, vor allem Äpfel und Birnen. Da das Obst im September zeitgleich und in großen Mengen von den Bäumen fällt, lässt sich nicht alles schnell genug essen. Doch die Limburger nutzen hierfür eine besondere Art der Konservierung: Das Einkochen zu Sirup!

Das Limburger Verfahren zum Einkochen von Obst zu Sirup wurde kürzlich sogar zum Kulturerbe ernannt. Manchmal wird der Sirup noch nach den alten Rezepten in Kupferkesseln gekocht. Die Limburger Spezialität wird zu Käseplatten serviert, auf dem Butterbrot gegessen und als wichtige Zutat für das traditionelle Limburger Sauerfleisch verwendet.

Spezialität Nummer 5

Limburger Fleisch- und Wurstwaren

Das kulinarische Limburg hat seine ganz eigenen Traditionen, wenn es um Fleisch und Wurst geht. Kein Wunder also, dass Sie einige traditionelle Fleisch- und Wurstwaren nur in Limburg erhalten. Zervelatwurst oder auch gebackene Pastete auf Brot sind dabei „Einsteigermodelle“ dieser besonderen Limburger Art: Die älteren Limburger wuchsen auf mit Presskopf oder Sülze, die aus dem Kopf von Schweinen hergestellt wird, und mit Panhas oder Balkenbrij, einer Kochwurst aus Innereien.

In Restaurants, die Limburger Spezialitäten anbieten, finden Sie auch Blutwurst, hergestellt aus Schweineblut, auf der Karte. Lassen Sie sich von den ungewöhnlichen Zutaten nicht abschrecken. Diese lokalen Fleisch- und Wurstspezialitäten sind so lecker, dass sie nicht umsonst bis heute hergestellt werden!

Blutwurst

Vlaai, Wein, Bier, Sirup, Fleisch und Wurst sind die wichtigsten Limburger Spezialitäten, bei weitem aber nicht die einzigen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Knapkook oder Limburger Senf, Nonnenfürzchen und Kauw Sjottel? Es gibt noch viele Spezialitäten zu entdecken – lassen Sie sich Limburg schmecken!