Das etwas andere Erlebnis: Wie ein Radrennfahrer über die Mergellandroute!

Das etwas andere Erlebnis: Wie ein Radrennfahrer über die Mergellandroute!

Ist die Mergellandroute nicht der Radweg für Touristen, die von einem Biergarten zum nächsten radeln? Stimmt. Genauso richtig ist jedoch, dass Sie sich auf der Mergellandroute zugleich auf der Rundstrecke des Amstel Gold Race befinden. Also betrachten Sie sich nicht als Tourist, sondern als Radrennfahrer – und powern Sie sich aus!

Anstiege aus dem Amstel Gold Race

Anstieg um Anstieg: Wolfsberg, Loorberg, Eyserbosweg, Keutenberg, Bemelerberg. Sie alle verbergen sich auf dieser Route und gehören zum größten Radrennen der Niederlande, dem Amstel Gold Race. Um Missverständnissen vorzubeugen: Es handelt sich nicht um ein paar Hügel, sondern um wirklich stramme Anstiege, die selbst Rennradgrößen wie dem niederländischen Radprofi Tom Dumoulin Respekt einflößen.

Steiler Start in Bemelen

Im Gegensatz zum Amstel Gold Race endet die Mergellandroute nicht mit dem Bemelerberg, sie beginnt an diesem Anstieg – und fordert Sie direkt gewaltig heraus! Tiefer in das Heuvelland fahrend erklimmen Sie den Wolfsberg und den Loorberg zwischen Noorbeek und Slenaken. Und schon kurz darauf erwartet Sie der Eyserbosweg …

Über 100 Kilometer lang

Der Keutenberg in Schin op Geul ist im steilsten Abschnitt mit einer Steigung von 22 Prozent ein wahrer Gigant unter den Anstiegen. Weniger bekannt, aber nicht minder schwierig sind die Anstiege Hellebeuk und Wallemerberg – vor allem, wenn Ihnen schon einige Kilometer in den Waden stecken. Schließlich ist die Mergellandroute über 100 Kilometer lang. Entsprechend glücklich und stolz werden Sie sein, wenn Sie wieder in Maastricht ankommen!

Herausforderung, Erlebnis und Spaß für Radrennfahrer

Fazit: Wenn Sie die Mergellandroute mit sportlichem Ehrgeiz angehen, ist sie die ideale Herausforderung und wird zum echten Erlebnis für Hobby-Radrennfahrer. Und nach all der Anstrengung können Sie getrost wieder Tourist werden: Den Besuch eines der zahlreichen Biergärten im süd-limburgischen Heuvelland haben Sie sich nun wirklich verdient!